Skip to main content
Home » Top Stories » Italien Heißt Es Ab Sofort „made Me“

In Italien heißt es ab sofort: „Made for me“

MediaWorld präsentiert seine neue Kampagne

In Italien heißt es ab sofort: „Made for me“

In Italien passieren verrückte Dinge. Anstelle eines Laptops klappt der Kollege im Büro plötzlich ein rotes M auf, an der U-Bahn-Haltestelle tragen die Menschen Kopfhörer mit einem roten M und anstelle einer Kamera wird – man ahnt es bereits - ein rotes M gezückt. Es steht außer Frage: das rote M, bzw. umgedreht ein W, das für MediaWorld – so heißt MediaMarkt in Italien – steht, ist allgegenwärtig.

Genau das ist das Ziel der neuen Kampagne, die Anfang Juni in Italien gestartet wurde. Sie trägt den Titel „Für mich gemacht“ („Fatto apposta per me“).

„Unser langfristiges Ziel ist es, sowohl online als auch im Laden ein neues Einzelhandelsmodell zu schaffen, bei dem der Kunde bei der Auswahl der idealen Lösung begleitet wird“, sagt Giuseppe Cunetta, Chief Marketing & Digital Officer von MediaWorld Italien.

Die Hauptaussage: MediaWorld ist täglicher und persönlicher Begleiter der Menschen, wenn es darum geht, die passenden Technologien und individuellen Lösungen zu finden. Sobald ein Kunde ein technisches Produkt kaufen möchte, soll ihm als erstes die Marke MediaWorld in den Sinn kommen. 

So entstand die Idee für die Kampagne, in der alle technischen Geräte mit den Initialen M und W in Verbindung gebracht wurden. Auf diese Weise sollen die Buchstaben zu Symbolen der unterhaltsamen und unbeschwerten Beziehung der Menschen zur Technik gemacht werden.

Die Kampagne, die mit dem Song "What a Wonderful World" in der Rockversion von Joey Ramone hinterlegt wurde, wird am 8. Juni im italienischen Fernsehen ausgestrahlt.

Dieses Video wurde vorab im Internet gezeigt, um neugierig auf die neue Kampagne zu machen.

Der offizielle Spot:


Wenn ER seine Tage hat: repräsentative Studie belegt Phänomen „Männertage“