21.05.2015

Spektakuläre Konzert-Premiere auf der gamescom 2015

Ingolstadt, 21.05.2015: Was wären Videospiele ohne Musik? Wie bei Kinofilmen hat jedes Game seine eigene, unverwechselbare Erkennungsmelodie. Die Soundtracks von Videospielen sind bei Gamern sehr populär, und so fiebern die Spielefans dem international gefeierten Konzert-Event „Video Games Live“ entgegen, bei dem die größten Gaming-Hits live auf der Bühne präsentiert werden. Die spektakuläre Show macht in diesem Jahr erstmals auf der gamescom 2015 in Köln Station. Premiere ist am 7. August 2015, die Eintrittskarten dafür sind ab sofort exklusiv bei 17 Saturn-Märkten in Köln und Umgebung erhältlich.

Das Konzept von „Video Games Live“ hat Tommy Tallarico entwickelt, ein Superstar der Gaming-Szene. Das Konzert-Ereignis wird in der ganzen Welt aufgeführt und gastiert in diesem Jahr unter anderem in New York, Montreal, Wien, Berlin, Sidney, Prag, Peking, Madrid und Sao Paulo. Die Live-Darbietung der Musik aus den beliebtesten Videospielen ist nicht nur ein absolutes Muss für Gaming-Fans, sondern begeistert auch Rock- und Klassikfans – ein echter Geheimtipp für alle, die das Genre noch nicht kennen und offen für musikalische Neuentdeckungen sind. Auf dem Programm steht die Musik von Final Fantasy, Warcraft, Sonic, Skyrim, Metal Gear Solid, Kingdom Hearts, Castlevania, Street Fighter II, Mega Man, Monkey Island, Earthworm Jim und anderen Videospiele-Klassikern. Das Außergewöhnliche: Alle Gaming-Hits werden von einem großen Symphonie-Orchester mit Chören und Instrumentalsolisten aufgeführt, während gleichzeitig Schlüsselszenen aus den jeweiligen Videospielen auf einer Großleinwand zu sehen sind. Für zusätzliche Effekte sorgt eine fantastische Lightshow. So wird das Konzert zu einem einzigartigen Multimediaereignis.

Drei Konzerte auf der gamescom 2015

Insgesamt finden in Köln drei Konzerttermine statt: Nach der Premiere am 7. August kann man die „Video Games Live“ auch am 8. und 9. August erleben. Für viele Besucher der gamescom 2015 gehören die Konzerte zu den Höhepunkten der diesjährigen Messe, daher sollte man sich frühzeitig Eintrittskarten sichern. Vorverkaufskarten für die Premiere am 7. August 2015 sind exklusiv in den Saturn-Märkten in der Kölner Region erhältlich und kosten je nach Platzkategorie zwischen 40 und 82 Euro. Und das Beste: Wer noch keine Eintrittskarte für die gamescom 2015 hat, kann diese in den Märkten gleich miterwerben.

Die Premierenkarten für die „Video Games Live“ gibt in den Saturn-Märkten Köln Hansaring, Köln Hohe Straße, Köln Weiden und Köln Porz sowie Bergisch-Gladbach, Euskirchen, Gummersbach, Hennef, Hürth, Kerpen, Leverkusen, Remscheid, Sankt Augustin, Siegburg, Siegen, Solingen und Troisdorf.

Mehr Informationen zum Ticketvorverkauf für die „Video Games Live“-Konzerte am 8. und 9. August 2015 sind unter http://videogameslive.com zu finden.