07.09.2021

Soziales Engagement der MediaMarktSaturn-Mitarbeitenden: 100.000 Euro für den guten Zweck

  • Spende wird an 27 karitative Organisationen im Raum Ingolstadt verteilt
  • Als Fokusprojekt wird dieses Jahr der ELISA Familiennachsorge e.V. unterstützt

Ingolstadt, 07.09.2021: Die alljährliche Weihnachtsfeier-Tombola für einen guten Zweck ist eine feste Institution bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern von MediaMarktSaturn. Auch wenn sie im vergangenen Jahr aufgrund der Covid-19-Pandemie digital abgehalten werden musste, war die Spendenbereitschaft ungebrochen. Insgesamt konnten 50.000 Euro gesammelt werden, MediaMarktSaturn verdoppelte den Betrag auf 100.000 Euro. Denn: Die Spendenaktion ist eine echte „Herzenssache“ der Mitarbeitenden, wie auch Iris Prüfer, Chief Human Resources Officer MediaMarktSaturn Retail Group, anfügt: „Ich bin noch relativ neu im Unternehmen, aber eines habe ich sehr schnell erkannt: Die Verbundenheit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit ihrer Stadt und Region sowie ihr Engagement dafür kommt von Herzen. Nicht nur die jährlich großartige Spendenbereitschaft, sondern auch wie viele Gedanken in die Verwendung der Spenden fließen, ist wirklich überwältigend.“

Für das diesjährige Fokusprojekt geht ein großer Teil der Spendensumme in Höhe von 40.000 Euro an den ELISA Familiennachsorge e.V., der seit mehr als 20 Jahren schwerst-chronisch sowie krebskranke Kinder in der Region 10 versorgt. Das Geld wird verwendet, um bestehende Angebote der Hospiz- und Palliativversorgung für Kinder und Jugendliche aus- und bei Bedarf neue Angebote aufzubauen. Der restliche Spendenbetrag verteilt sich auf karitative Organisationen, die schon länger in diesem Rahmen von MediaMarktSaturn mit einer Spende bedacht werden, sowie einige von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern vorgeschlagene Organisationen.

Aufgrund der Covid-19-Pandemie konnten die Vertreter der Einrichtungen das zweite Jahr in Folge nicht vom Unternehmensvorstand in die Hauptverwaltung nach Ingolstadt eingeladen werden. Um die Übergabe der Spende trotzdem persönlich zu gestalten, machten sich zwei Kollegen als Stellvertreter aller MediaMarktSaturn-Mitarbeitenden auf den Weg zu den Organisationen. Das Video dazu finden Sie hier: www.mediamarktsaturn.com/herzenssache-2021

Im Nachfolgenden finden Sie eine detaillierte Übersicht der Spendenempfänger:

Eine Spendensumme von 40.000 Euro ging an:

  • ELISA Familiennachsorge e.V.

Eine Spendensumme von 3.000 Euro ging an:

  • Hollerhaus Verein für körper- und mehrfachbehinderte Menschen e.V.

Eine Spendensumme von jeweils 2.000 Euro ging an:

  • Alzheimer Gesellschaft Ingolstadt e.V.
  • Familien in Not e.V.
  • Evangelische Jugendsozialarbeit Ingolstadt e.V.
  • Förderverein "Freunde der Sophie-Scholl-Schule" e.V.
  • Förderverein Beratungszentrum für Frauen Ingolstadt e. V.
  • Förderverein der Emmi-Böck-Schule e.V.
  • Förderverein zur Unterstützung Krebskranker in der Region Ingolstadt e.V.
  • Ingenium Stiftung für Menschen mit Demenzerkrankung
  • Tafel Ingolstadt e. V.
  • insel Förderverein für psychisch kranke Menschen e.V.
  • Integra Soziale Dienste gGmbH
  • KlinikClowns Bayern e.V.
  • Regenbogen Wohnen gGmbH
  • Sozialdienst katholischer Frauen e.V. Ingolstadt
  • Verein "Hilfe für das behinderte Kind" e.V.
  • Verein Jugendhilfe Region 10 e.V.
  • Zamor e.V.
  • Kinderhaus Maximilian Heilpädagogische Tagesstätte
  • Hospizverein Ingolstadt e.V.
  • SAPV Region 10 GmbH
  • Familienhaus Alte Mühle (APE)
  • AWO Sozialtherapeutische Einrichtungen Ingolstadt
  • Verein „Leben retten“ e. V.
  • Wirbelwind Ingolstadt e.V.
  • SOS Futterkrippe / Miteinander Seniorenhilfe

Die restlichen 7.000 Euro werden für Notfallanfragen aus der Region vorgehalten.

Ansprechpartner für Medien

Kristiane Müller-Drensler

+49 (0) 841 634 5092