18.02.2020

MediaMarktSaturn gewinnt reta Award für Pilotprojekt im Category Management mit dem Startup CB4

  • KI-Software optimierte erfolgreich das Category Management in 67 Pilotmärkten in Spanien
  • Kooperation mit Startup CB4
  • Bereits vierter Retail Technologie Award (reta) für MediaMarktSaturn für herausragende Innovationsleistungen

Ingolstadt, 18.02.2020: Erstmals setzte MediaMarktSaturn im Rahmen eines Pilotprojekts erfolgreich auf künstliche Intelligenz, um das Category Management seiner Märkte zu optimieren. Das gemeinsame Projekt mit dem KI-Startup CB4 war ein voller Erfolg und überzeugte auch die Jury des Retail Technology Award (reta) des EHI Retail Institute. Für den erfolgreichen Test, der von April bis September 2019 in 67 spanischen Media Märkten durchgeführt wurde, hat MediaMarktSaturn gestern Abend in der Kategorie Best Enterprise Solution in Düsseldorf seinen nunmehr vierten reta Award erhalten.

V.l.n.r.: Marc Callanan (CB4), Sonja Moosburger (MediaMarktSaturn N3XT), Dr. Christopher Bayer (MediaMarktSaturn N3XT), Zach Zigelbaum (CB4)

„Die Kooperation mit dem Startup CB4 beweist einmal mehr die Innovationskraft, die von Jungunternehmen ausgeht. Gemeinsam mit dem Team von CB4 ist es uns gelungen, deutliche Verbesserungen im Category Management in den teilnehmenden Märkten vorzunehmen. Umso mehr freut es uns, dass das Ergebnis nicht nur uns begeistert, sondern auch die Jury des Retail Technology Award auf ganzer Linie überzeugen konnte“, erklärt Sonja Moosburger, Geschäftsführerin der Innovationseinheit MediaMarktSaturn N3XT. „Dank solcher Pilotprojekte können wir die Technologien von morgen bereits heute auf eine spätere Umsetzung testen. So planen wir aktuell den Rollout von CB4 bei MediaMarktSaturn in ausgewählten Ländern.“

Roboter, Augmented Reality, kassenloses Bezahlen und jetzt KI: MediaMarktSaturn erhält seinen vierten reta für herausragende Innovationsleistungen im Handel. Nach den Auszeichnungen 2017 für Paul, den fahrenden Assistenzroboter von Saturn, und 2018 für die Saturn Augmented-Reality-Anwendung „HoloTour mit Paula“ jeweils in der Kategorie „Best Customer Experience“ sowie dem kassenlosen Pilot-Markt „Saturn Express“ in Innsbruck, folgt nun ein reta Award in der Kategorie Best Enterprise Solution für ein Category Management System auf KI-Basis.

Die appgestützte Lösung wurde zusammen mit dem Startup CB4 entwickelt und wurde von April bis September 2019 im Rahmen eines Pilotprojekts in 67 spanischen Media Märkten erfolgreich getestet. Sie liefert mit Hilfe künstlicher Intelligenz detaillierte Analysen über Lagerbestände. Wöchentlich erhalten die Nutzer fünf bis zehn konkrete Handlungsempfehlungen über eine App, mit denen das jeweilige Sortiment zusätzlich optimiert werden kann.

Dabei analysiert der Algorithmus von CB4 die Nachfragemuster der Verbraucher und setzt diese in Korrelation zu den Verkäufen einzelner Produkte in den Märkten. Auf diese Weise identifiziert er Produkte mit hoher lokaler Verbrauchernachfrage und prognostiziert den Verkauf. Wenn ein Markt die prognostizierte Menge nicht erreicht, identifiziert die Software durch maschinelles Lernen die Ursache und unterbreitet konkrete Lösungsvorschläge. Anhand des Erfolgs ihrer Umsetzung optimieren sich der Algorithmus und seine Empfehlungen kontinuierlich selbst.

retail technology awards europe

Mit den retail technology awards europe werden jährlich 12 Handelsunternehmen für den Einsatz herausragender und innovativer Lösungen der Informationstechnologie in den Kategorien „Best Customer Experience“, „Best In-Store Solution“, „Best Enterprise Solution“ und „Best Omnichannel Solution“ prämiert. Die Verleihung der reta 2020 fand im Rahmen der EuroShop2020, der weltweit größten Messe für die Handelsbranche, am 17. Februar 2020 in Düsseldorf statt.

Ansprechpartner für Medien

Kristiane Müller-Drensler

+49 (0) 841 634 5092