12.06.2013

Kinderkram? Ja, bitte: Neue Kinderkrippe in Ingolstadt kooperiert mit Media-Saturn

Ingolstadt, 12.6.2013: Unter dem Namen „Vier Elemente“ eröffnet in Ingolstadts Süden die neue Kinderkrippe der gfi Ingolstadt. Ab Oktober 2013 stehen in der Erni-Singerl-Straße 7 für insgesamt 48 Kinder im Alter zwischen 0 und 3 Jahren Krippenplätze zur Verfügung. Das Projekt wurde von der Stadt Ingolstadt in Zusammenarbeit mit der Gesellschaft zur Förderung beruflicher und sozialer Integration (gfi) und in Kooperation mit Media-Saturn realisiert. Das Unternehmen war seit längerem auf der Suche nach einer geeigneten Möglichkeit, tägliche Betreuung für Mitarbeiter-Kinder anzubieten. Daher beteiligt sich Media-Saturn nun als Kooperationspartner an der Finanzierung, wodurch die Hälfte der Krippenplätze vom Nachwuchs der eigenen Mitarbeiter belegt werden kann. Besonderes Augenmerk wurde beim Krippenkonzept auf die Bedürfnisse berufstätiger Eltern gelegt.

Anmeldungen sind ab sofort bei der gfi möglich. Für Plätze voraussichtlich ab Oktober 2013 endet die Anmeldefrist am 12.7. 2013. Weitere Informationen und Anmeldung erhalten Sie bei der gfi Ingolstadt unter 0841–9815-0 oder per E-Mail an E-Mail.

„Wir freuen uns, unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern dieses Angebot mit einem so kompetenten Partner ermöglichen zu können“, so Ralph Spangenberg, CHRO der Media-Saturn-Holding GmbH. Im Rahmen zahlreicher Maßnahmen, die die Vereinbarkeit von Beruf und Familie für die Mitarbeiter erleichtern, arbeitet das Unternehmen bereits seit mehreren Jahren erfolgreich mit der gfi zusammen, so beispielsweise bei der Kinderferienbetreuung, die Media-Saturn für Mitarbeiter-Kinder während der Ferienzeit anbietet.

Vereinbarkeit von Beruf und Familie

„Den Arbeitsalltag mit dem Familienleben unter einen Hut zu bringen, ist für viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eine große, tagtägliche Herausforderung“, so Ralph Spangenberg. „Dieses Angebot ist nun ein wichtiger Schritt, um als familienfreundlicher Arbeitgeber die Vereinbarkeit von Beruf und Familie bei Media-Saturn weiter zu erhöhen und unserer Verantwortung gerecht zu werden.“ Dementsprechend wird im Krippenkonzept besonders darauf geachtet, den berufstätigen Eltern Flexibilität zu ermöglichen, beispielsweise durch lange Öffnungszeiten wochentags von 7:00 bis 17:30 Uhr sowie einen weitest gehenden Verzicht auf feste Schließtage. „Wir verstehen uns als eine familienergänzende und -unterstützende Einrichtung, die Eltern eine partnerschaftliche Zusammenarbeit bietet“, erklärt Michael Kick, Leiter der gfi Ingolstadt.

Das Konzept der „Vier Elemente“

Für das pädagogische Konzept und die organisatorische Leitung der Einrichtung ist der Träger gfi verantwortlich. Die Kinderkrippe mit dem Namen „Vier Elemente“ hat eben jene als Thema: In hellen, großzügigen Räumen des neu errichteten Gebäudes und in den naturnahen Außenanlagen werden die Kinder zum Spielen angeregt. Dabei wird jedes Kind anhand seines Entwicklungsstatus` individuell gefördert. Ein vielköpfiges Team aus Erzieherinnen und Kinderpflegerinnen, unterstützt durch psychologische und pädagogische Begleitung, sorgt für eine optimale Betreuung der Kinder.

Anmeldungen ab sofort möglich

Das viergruppige Haus vergibt insgesamt 48 Vollzeitkrippenplätze für Kinder im Alter zwischen 0 und 3 Jahren. Neben den für den Media-Saturn-Nachwuchs vorgesehenen Plätzen bietet die Krippe weiteren 24 Kindern Betreuung. Anmeldungen bei der gfi sind ab sofort möglich. Für Plätze voraussichtlich ab Oktober 2013 endet die Anmeldefrist am 12.7.2013.

Für alle interessierten Eltern findet am Dienstag, 2.7.2013, um 13:00 Uhr eine Informationsveranstaltung in den Räumen der gfi Ingolstadt, Viehmarktplatz 9 statt.

Ansprechpartner für Medien

Kristiane Müller-Drensler

+49 (0) 841 634 5092