22.01.2020

Jetzt ausgewählte Produkte zum halben Preis

Ingolstadt, 22.01.2020: MediaMarkt zeigt sich zum Beginn des neuen Jahres von seiner besten Seite. Vom 22. Januar bis zum 1. Februar sind alle Kunden zum Wahnsinns-Schnell-Verkauf eingeladen. Es locken sagenhafte Nachlässe in ausgewählten Sortimentsbereichen. So sind beispielsweise alle vorrätigen Haushaltseinbaugeräte um die Hälfte vom UVP reduziert. Aber auch bei TVs, Notebooks, Staubsaugern oder Kaffeevollautomaten kann man sich auf satte Direktabzüge freuen. Alle Aktionsprodukte sind auch im MediaMarkt Onlineshop erhältlich. Hier startete der Wahnsinns-Schnell-Verkauf bereits am 21. Januar um 21 Uhr und endet am 2. Februar um 23.59 Uhr.

Jetzt aber schnell: Mit dem Wahnsinns-Schnell-Verkauf bietet MediaMarkt eine einmalige Gelegenheit, ein absolutes Schnäppchen zu machen. Unter den WSV-Angeboten befinden sich viele hochwertige Markenprodukte. Eine hervorragende Gelegenheit also, erstklassige Technik zu supergünstigen Preisen zu erwerben. Doch für alle Angebote gilt die Regel „nur solange der Vorrat reicht“.

Zur Hälfte reduziert: Vorrätige Haushaltseinbaugeräte

Besonders vorteilhaft ist der Wahnsinns-Schnell-Verkauf für alle, die neue Einbaugeräte brauchen. In den Märkten werden Kühl- und Gefrierschränke, Geschirrspüler, Herde, Backöfen, Kochfelder, Dampfgarer, Mikrowellen, Waschmaschinen und Dunstabzugshauben für die Einbauküche im Preis um die Hälfte reduziert. Dies gilt für alle lagernden Produkte aller Marken. Auch im Onlineshop sind im Aktionszeitraum entsprechend gekennzeichnete Einbaugeräte um die Hälfte vom UVP günstiger. Wenn das nicht echt der Wahnsinn ist!

Direktabzug bei TVs, Notebooks und Co.

Lohnend ist während der Aktion außerdem der Kauf eines Fernsehers, Notebooks, Kaffeevollautomaten oder Staubsaugers. Hier bekommen Käufer beim Bezahlen jeweils einen ordentlichen Direktabzug. 300 Euro Rabatt gibt es beim Kauf eines vorrätigen TV-Gerätes ab einem Verkaufspreis von 599 Euro. Bei vorrätigen Notebooks – mit Ausnahme von Apple-Produkten – ab einem Verkaufspreis von 499 Euro kann man durch den Direktabzug 100 Euro sparen. Bei vorrätigen Kaffeevollautomaten ab einem Verkaufspreis von 399 Euro beträgt der Nachlass 50 Euro. Auch bei vorrätigen Staubsaugern, Dampfreinigern, Hochdruckreinigern, Fensterreinigern, Combi Wet/Dry Cleanern, Handstaubsaugern und Roboterstaubsaugern werden 50 Euro abgezogen, wenn die jeweiligen Geräte mehr als 399 Euro kosten.

Ansprechpartner für Medien

Kristiane Müller-Drensler

+49 (0) 841 634 5092