01.04.2014

Große Saturn-Neueröffnung am 3. April: Elektrofachmarkt kommt endlich nach Norderstedt

Norderstedt, 01.04.2014: Lange geplant, heiß diskutiert und sehnlichst erwartet – in wenigen Tagen ist er endlich da. Die Eröffnung von Saturn Norderstedt am Herold-Center steht unmittelbar bevor. Nach monatelangen Bauarbeiten auf der Dachetage des Karstadt-Hauses laufen die letzten Vorbereitungen bis zur Premiere auf Hochtouren. Am Donnerstag, 3. April 2014, um Punkt 6:00 Uhr werden sich die Türen des neuen Elektrofachmarkts erstmals öffnen. Ein Pflichttermin für Technik-Fans und Schnäppchenjäger – zur Begrüßung gibt es einmalige Eröffnungsangebote.

Darauf hat man in Norderstedt lange gewartet. Ein eigener Saturn-Markt steht den Menschen aus der Region nun zur Verfügung, der ihnen bei Technikprodukten und Entertainmentartikeln jeden Wunsch erfüllen wird. So lautet der Anspruch, mit dem Geschäftsführer Julian Norberg und sein 45-köpfiges Team an den Start gehen. Die eigens für den Elektronikmarkt errichtete Dachetage bietet dazu jede Menge Platz: 3.200 Quadratmeter stehen dort für das riesige Saturn-Sortiment zur Verfügung. Aus insgesamt 50.000 verschiedenen Artikeln werden die Kunden wählen können. Allein 5.000 Produkte werden im Bereich Haushaltsgeräte zu finden sein, der mit 900 Quadratmetern größten Abteilung des neuen Saturn-Markts.

Technik für Unterhaltung, Kommunikation und Lifestyle

Die Kunden erwartet eine Technik-Welt vom Feinsten. Schon beim Hereinkommen werden sie entsprechend eingestimmt: Das schicke Ladendesign und die hochmoderne Warenpräsentation schaffen die passende Atmosphäre für innovative Produkte. Die weitläufige Verkaufshalle wirkt großzügig und übersichtlich; die klare Wegeführung und die gut sichtbare Beschilderung sorgen dafür, dass man sich in dem riesigen Warenangebot schnell zurechtfindet. Das Vollsortiment reicht von Smartphones, Tablets, TV-Geräten, Audioanlagen, Computern, Druckern, Haushaltsgeräten, Kaffeevollautomaten, Kleinelektrogeräten und Spielekonsolen bis hin zu Filmen, Musik, Hörbüchern, Games und Software. Wo man hinschaut, sind Qualität und Aktualität Trumpf. „In allen Abteilungen sind die führenden Hersteller mit ihren aktuellen Neuheiten vertreten. Wir werden unseren Kunden stets die neuesten Produkte und Trends vorstellen – bei uns ist jeden Tag Messe“, so Julian Norberg.

Modernste Warenpräsentation, innovativer Fotoservice

Wert wird vor allem auf den Erlebnischarakter der Warenpräsentation gelegt. Im Mittelpunkt steht die praktische Vorführung der Produkte. Bestes Beispiel dafür sind die vernetzten Welten, für die eigens ein WLAN-Netzwerk installiert wurde. So kann das Zusammenspiel von modernen Fernsehgeräten, Audiosystemen, Smartphones, Tablets, Kameras und anderen netzwerkfähigen Produkten authentisch demonstriert werden. Das WLAN-Netz ist frei zugänglich, sodass die Kunden es auch mit ihren eigenen mobilen Endgeräten benutzen können. Mit einer Besonderheit und echten Service-Innovation wartet außerdem die Fotoabteilung auf. Erstmals bei Saturn überhaupt gibt es in Norderstedt ein neuartiges Shop-in-Shop-Fotolabor von Fuji, wo man seine Fotos selbst bearbeiten und in bester Qualität ausdrucken lassen kann. Auch ein großformatiger Drucker mit umweltfreundlichen Farbtinten steht zur Verfügung, der Ausdrucke bis hin zum Plakatformat ermöglicht. „Wir machen das Beste aus Ihren Bildern“, verspricht der Geschäftsführer.

Optimale Erreichbarkeit – auch online

Das Einkaufserlebnis im neuen Saturn-Markt wird abgerundet durch kompetente Fachberatung in allen Abteilungen und umfassende Service-Leistungen. Diese reichen von der Lieferung und Montage bis zur Inbetriebnahme von Neugeräten. Zum Vorab-Check beim Kauf von SAT-Anlagen und Einbaugeräten kommen die Service-Techniker ebenfalls zum Kunden nach Hause. Dank Öffnungszeiten (täglich von 9:30 bis 20:00 Uhr) und direkter Anbindung an den Saturn-Onlineshop unter www.saturn.de haben die Kunden praktisch ständigen Zugang zu dem umfangreichen Warenangebot. Onlinekäufer, die Versandkosten sparen möchten, können die Ware bei entsprechender Verfügbarkeit noch am selben Tag im Markt selbst abholen.

Wirtschaftsfaktor für die Region

„Wir freuen uns sehr auf den Standort Norderstedt und sind zuversichtlich, dass sich unser Markt hier sehr gut entwickeln wird. Dazu werden wir uns ganz auf die Kundenwünsche vor Ort konzentrieren und unser Sortiment entsprechend anpassen“, verspricht Julian Norberg. Wegen der dezentralen Unternehmensorganisation von Saturn lässt sich dieses Ziel rasch umsetzen. Saturn-Märkte sind keine Konzernfilialen, sondern jeweils eigenständige Unternehmen, die vor Ort selbst über Sortimentsgestaltung, Vertrieb, Werbung und Personalfragen entscheiden. Dadurch können lokale Gegebenheiten optimal berücksichtigt werden. Auch für die Kommune und die regionale Wirtschaft ist Saturn ein willkommener Partner: „Wir zahlen Gewerbesteuern und Abgaben direkt vor Ort und ziehen als Kundenmagnet zusätzliche Kaufkraft für den Einzelhandel und die Gastronomie im Ort an“, so der Geschäftsführer. Gefragt ist Saturn außerdem als Anbieter von Arbeits- und Ausbildungsplätzen. Nach der Neueinstellung von 45 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sind für das nächste Ausbildungsjahr bereits mehrere Ausbildungslätze für den Nachwuchs geplant. Beste Aussichten also für ganz Norderstedt. Mit dem neuen Flaggschiff Saturn wird die Stadt als Einkaufziel und Wirtschaftsstandort noch attraktiver.