13.05.2015

gamescom 2015: Vorverkaufskarten für das Gaming-Event des Jahres ab sofort in allen Saturn-Märkten erhältlich

Ingolstadt, 13.05.2015: Spiele-Fans fiebern schon jetzt dem Gaming-Ereignis des Jahres entgegen. Vom 6. bis 9. August 2015 öffnet in Köln die gamescom, weltgrößte Messe für interaktive Spiele und Unterhaltung, wieder ihre Türen. Höchste Zeit also, sich frühzeitig Tickets beim Exklusiv-Vorverkauf zu sichern. Auch in diesem Jahr sind die gamescom-Eintrittskarten wieder in allen 157 Saturn-Märkten in Deutschland erhältlich.

„Spielend neue Welten entdecken“ heißt es im Sommer auf der gamescom in den Kölner Messehallen. Dem Aufruf werden Hunderttausende von Gamern und Neugierigen folgen, die sich für die technisch und inhaltlich immer raffinierteren Computer- und Videospiele begeistern. Zu den Hauptattraktionen der gamescom gehört die große Entertainment-Area, in der die neuesten Computer- und Konsolenspiele schon vor dem offiziellen Verkaufsstart getestet werden können. Die Gaming-Szene ist vor allem auf Spieleneuheiten im Zusammenhang mit bevorstehenden Filmstarts wie der neuen Star-Wars-Episode gespannt. Neugierig sind die Fans außerdem auf den Stand der Entwicklung bei den Virtual-Reality-Brillen von Oculus Rift und Sony, mit denen man in 3-D und 360 Grad in die Welt von Computerspielen eintauchen kann.

Vorverkauf bietet gleich mehrere Vorteile

Viele Fans der gamescom erwerben ihre Karten bereits jetzt, um von den günstigeren Preisen im Vorverkauf zu profitieren. Die Tageskarten für Donnerstag oder Freitag kosten statt 16 Euro nur 13 Euro (ermäßigt 8 Euro), die Tageskarten für Samstag oder Sonntag statt 19 Euro nur 17,50 Euro (ermäßigt 12 Euro). Der Eintritt für Kinder im Alter von sieben bis elf Jahren (nur in Begleitung Erwachsener) beträgt 7 Euro. Tipp: Preiswerte Familien-Tickets gibt es für 27 Euro (Donnerstag oder Freitag) und für 32 Euro (Samstag oder Sonntag); sie sind ausschließlich im Vorverkauf erhältlich. Außerdem vorteilhaft: Die Vorverkaufstickets gelten zugleich als Fahrkarte zur Anreise mit öffentlichen Nahverkehrsmitteln der Verkehrsverbünde Rhein-Sieg und Rhein-Ruhr. Und das Beste: Wer sich bereits im Vorfeld der Messe ein Ticket sichert, hat sofort Zugang in die Messehallen, ohne an der Messekasse Schlange stehen zu müssen. Also auf zum Vorverkauf bei Saturn! Die Märkte sind für den Ansturm bestens gerüstet – die gamescom-Fans können dort ab sofort bis zu drei Eintrittskarten pro Person erwerben.