03.02.2022

Corporate News: Auf dem „BetterWay“ zu mehr Nachhaltigkeit

Als führendes europäisches Handelsunternehmen für Consumer Electronics wollen MediaMarktSaturn und CECONOMY auch beim Thema Nachhaltigkeit Vorbild in der Branche sein – CEO Dr. Karsten Wildberger: „Es ist unsere Verantwortung als Unternehmen, einen relevanten gesellschaftlichen Beitrag zur Nachhaltigkeit zu leisten.“

Nachhaltigkeit gehört für die MediaMarktSaturn Retail Group und die CECONOMY AG zu den wichtigsten Bausteinen der Unternehmensstrategie. Unter dem Dach „BetterWay“ werden nun alle Angebote und Aktivitäten in diesem Bereich gebündelt. Eine erste Bilanz zeigt: MediaMarktSaturn ist auf dem besten Weg, allen Kunden mit seinen Angeboten ein nachhaltigeres Leben zu ermöglichen und gleichzeitig seine Geschäftsprozesse Schritt für Schritt noch umweltverträglicher zu gestalten.

„Nachhaltigkeit ist für uns nicht verhandelbar. Wir sehen unser Engagement als unternehmerische Verpflichtung, einen relevanten gesellschaftlichen Beitrag zu leisten. Zugleich ist es auch eine Geschäftschance“, erklärt Dr. Karsten Wildberger, CEO von CECONOMY und MediaMarktSaturn. „Wir sind hier gut unterwegs und haben bereits einiges auf den Weg gebracht, beispielsweise bei unseren Eigenmarken.“ So sind 97 Prozent der Produktionsstätten der Eigenmarken von MediaMarktSaturn gemäß der Einhaltung der Menschen- und Arbeitsrechte auditiert. Das Unternehmen arbeitet auch mit Lieferanten und Partnern bei Nachhaltigkeitsthemen sehr eng zusammen.

Auch bei Umweltverträglichkeit der eigenen Geschäftstätigkeit kommt MediaMarktSaturn weiter voran: Schon heute bezieht das Unternehmen über 80 Prozent des genutzten Stroms aus erneuerbaren Energien. Bis 2023 sollen es 100 Prozent sein.

„Nachhaltigkeit ist für unsere Kunden ein zunehmend wichtiges Kaufargument, darauf richten wir unsere Angebote konsequent aus“, sagt Wildberger. Schon heute wird eine Vielzahl von Services angeboten, die die Lebensdauer der Produkte verlängern. Zudem hat das Unternehmen aktuell bereits mehr als 1.200 nachhaltige Produkte im Sortiment. Diese Zahl wird kontinuierlich wachsen.

Produkte und Services für mehr Nachhaltigkeit

Die nachhaltigen Produkte erkennen Kunden am neuen grünen „BetterWay“-Logo. Sie erhalten online und über die Fachberater in den Märkten detaillierte Informationen zu den Energieeffizienz-Labels, Entsorgungsmöglichkeiten von Altgeräten oder der ressourcenschonenden Verwendung von Geräten. In Deutschland ist das „BetterWay“-Logo schon in den Online-Shops von MediaMarkt und Saturn zu sehen. Alle anderen Länder, in denen MediaMarktSaturn vertreten ist, folgen in den kommenden Wochen.

Nicht nur im Produktsortiment, auch in der weiteren Kreislaufwirtschaft setzen MediaMarktSaturn und CECONOMY AG zunehmend auf Nachhaltigkeit – zum Beispiel bei Reparaturen. Allein im vergangenen Geschäftsjahr 2020/21 wurden gruppenweit rund 2,6 Mio. Geräte in den Werkstätten repariert. Weitere 480.000 Geräte mit kleineren Mängeln konnten schnell und kompetent an den Smartbars in den Märkten wiederhergestellt und direkt vom Kunden mitgenommen werden. Insgesamt konnten so rund 11.000 Tonnen Elektroschrott vermieden werden.

Und wenn ein Gerät nun wirklich ausgedient hat? Neben den Handy-Rückkaufautomaten hat MediaMarktSaturn für seine Kunden den passenden Service, um Geräte beispielsweise gegen einen Gutschein einzutauschen. 2020/21 wurden über 30.000 Geräte angekauft und entweder wiederaufbereitet (refurbished) oder recycelt. Damit die Kunden die nachhaltigen Elektronik-Produkte auch mit erneuerbaren Energien nutzen können, bietet das Unternehmen Verträge für Ökostrom an. Fast 190.000 Verträge für Ökostrom wurden im vergangenen Geschäftsjahr vermittelt.

Erfolgsfaktor Diversität

Auch Diversität ist Teil der Nachhaltigkeitsstrategie von CECONOMY und MediaMarktSaturn. Die Vielfalt sowie die gezielte Entwicklung und Förderung der konzernweit rund 52.000 Mitarbeiter ist Voraussetzung für den Erfolg des Unternehmens. Je unterschiedlicher die Kompetenzen der Mitarbeiter, desto umfassender sind auch die Fähigkeiten und das Wissen im Unternehmen. Zum Ende des Geschäftsjahres 2020/21 waren konzernweit Mitarbeiter aus 135 Nationen (2019/20: 128) tätig, der Frauenanteil lag in der Gesamtbelegschaft bei über 39 Prozent und soll unter anderem mit der Initiative „Women in Retail“ weiter erhöht werden.

Weitere Ziele bereits definiert

Die CECONOMY AG ist im Jahr 2021 als eines der ersten europäischen Handelsunternehmen der „Green Consumption Pledge Initiative“ beigetreten. Sie ist Teil des europäischen Klimapakts, bei dem sich Unternehmen verpflichten, sich an Klimaschutzmaßnahmen zu beteiligen und ihren Beitrag zu einem „grünen Wandel“ zu leisten. Wie dieser Beitrag aussieht, ist konkret definiert: So wird MediaMarktSaturn beispielsweise bis 2023 seine nachhaltigen Produkte im Sortiment auf über 2.000 Produkte verdoppeln. Darüber hinaus wird das Unternehmen seine CO2-Emissionen und den Verpackungsmüll kontinuierlich reduzieren und die Kreislaufwirtschaft (Reparieren, Wiederaufbereiten, Recyceln) weiter optimieren. Außerdem wird MediaMarktSaturn die Informations- und Beratungsangebote für seine Kunden ausbauen.

Alle Fortschritte der Unternehmensgruppe im Bereich Nachhaltigkeit werden transparent in der jährlichen Nichtfinanziellen Erklärung der CECONOMY AG veröffentlicht.

Weitere Informationen über die Maßnahmen und Initiativen von „BetterWay“ finden Sie auf der Webseite von MediaMarktSaturn oder der Webseite der CECONOMY AG.

Ansprechpartner für Medien

Jürgen Schulze-Ferebee

+49 (0) 841 634 0