Skip to main content
Home » Phone Sell and Go Automaten
11.06.2019

Handy rein – Gutschein raus

Die Deutschen horten Schätze: Sie sitzen auf Vorräten von Silber, Gold und Platin – und wissen nichts davon. Warum? Weil diese Edelmetalle in alten Smartphones stecken – und diese wiederum in den heimischen Schubladen. MediaMarktSaturn hilft Kunden, diesen Schatz zu heben!

Was ist Kunden beim Kauf eines Smartphones wichtig? Natürlich, dass es nicht nur einwandfrei funktioniert, sondern schnell ist, gute Fotos macht und die neuesten Apps drauf laufen. Ein bisschen trendy darf es auch sein. Andersherum: Ist das Smartphone alt oder technisch nicht auf dem neuesten Stand, dann muss ein neues her.

Auch ein neues Handy wird mal alt

Die Deutschen tauschen im Durchschnitt ihre Handys nach nur 18 bis 24 Monaten aus – häufig, obwohl sie noch funktionieren. Sechs von zehn Smartphone-Nutzern haben laut Branchenverband Bitkom ihr Gerät im vergangenen Jahr gekauft. Viele Kunden wollen stets das aktuellste Smartphone besitzen – sei es wegen einer längeren Akkulaufzeit, mehr Speicherkapazität oder einer besseren Kamera.

Das geheime Leben der vergessenen Smartphones…

Doch was passiert eigentlich mit den ganzen alten Handys, die mit dem Neukauf überflüssig werden? Im Wesentlichen zwei Dinge:

  • Einige werfen ihre alten Smartphones einfach in den Hausmüll – meist dann, wenn sie wirklich defekt sind. Das ist nicht nur umweltschädlich, sondern inzwischen auch gesetzlich verboten (passiert aber leider immer noch).
  • Viele legen ihre alten Handys in einer Schublade ab, in der Erwartung, sie „irgendwann mal“ als Ersatzhandy für Notfälle oder ähnliches zu nutzen. Das steht natürlich jedem frei – sinnvoller ist aber, sie gebraucht zu verkaufen, damit andere sie weiternutzen, bis sie wirklich den Geist aufgeben.

Noch ist das Weiterverkaufen die Ausnahme. Die Deutschen horten regelrecht Handys. 2018 schätzte Bitkom die Zahl ungenutzt in Schubladen schlummernder Smartphones auf satte 124 Millionen. Tendenz steigend: 2010 waren es mit 72 Millionen Altgeräten noch wesentlich weniger. In nicht einmal zehn Jahren hat sich die Zahl also beinahe verdoppelt!

Handys raus aus den Schubladen!

Aufbewahren ist im Prinzip kein Problem. In Schubladen fristen noch viele andere Dinge ihr Dasein und warten auf den Tag X, an dem sie doch mal gebraucht werden. Allerdings enthalten Smartphones unter anderem Gold und Silber sowie Platin und Palladium – alles Edelmetalle, deren Wert sofort einleuchtet. Und wie alle Elektronik enthalten sie auch sogenannte „Seltene Erden“. Diese Rohstoffe sind nicht nur wertvoll und selten, ihre Produktion ist meist auch mit ökologischen und sozialen Problemen belastet.

Phone Sell & Go: Handy rein, Rohstoffe retten, Gutschein raus

Ohnehin ist die Menge von Rohstoffen auf Erden begrenzt. Entsprechend verteuern sie sich. Immer mehr Branchen steigen deshalb früher oder später auf Kreislaufsysteme um. Denn für den Müll sind Smartphones viel zu schade – und auch für die Schublade.

Pionierarbeit fürs Handy-Recycling leisteten seit Jahren der NABU mit Alte Handys für die Havel und die Deutsche Umwelthilfe mit Handys für die Umwelt.

Mit dem neuen „Phone Sell & Go“ Recycling-Automaten wird für es nun auch für MediaMarktSaturn Kunden noch leichter und attraktiver, ihre Smartphones einem fach- und sachgerechten Recycling zuzuführen und so wertvolle Rohstoffe zu retten.

Die Kunden legen einfach ihr Handy in den „Sell & Go“-Automaten.

  • Ist das Handy angeschaltet, fragt der Automat beim Kunden Konfiguration und Zustand des Geräts ab und untersucht das Smartphone mit einer hochauflösenden Kamera. Der Automat macht ein Angebot zum Ankauf des Geräts – stimmt der Kunde zu, erhält er einen Saturn-Gutschein über den Handy-Restwert.
  • Ist das Handy nicht angeschaltet, dann ist es wahrscheinlich kaputt. Der Automat macht dann ein anderes Angebot: Der Kunde kann es dann nämlich kostenlos zum Recyceln abgeben.

„Phone Sell & Go“ bei MediaMarktSaturn

Bei MediaMarktSaturn in Deutschland werden verschiedene Anbieter getestet. Seit Ende Januar 2019 werden in den Berliner Saturn-Märkten Alexanderplatz, Europa-Center und Schlossstraße die Automaten von Cellomat getestet. Bei den Kunden kommt der neue Service gut an: Saturn hat bis heute 550 Handys zu einem durchschnittlichen Gutscheinwert in Höhe von 65 Euro zurückgenommen.

Auch bei MediaMarkt sollen schon bald an mehreren Standorten vergleichbare Automaten getestet werden.

Das Prinzip ist in allen Fällen gleich: Die eingetauschten Geräte werden überprüft, datenschutzkonform gelöscht und anschließend, abhängig von ihrem Zustand, weiterverkauft oder fachgerecht entsorgt. 

Natürlich helfen die Mitarbeiter den Kunden bei Bedarf auch, alte persönliche Daten zu löschen, das neue Gerät fachgerecht einzurichten oder Daten vom alten aufs neue Mobiltelefon umzuziehen. Einfacher kann ein Handy-Upgrade mit dem wichtigen Recycling wertiger Smartphone-Rohstoffe nicht sein … und Platz in den Schubladen schafft es auch!