Media-Saturn: Strategische Neuausrichtung und weitreichende Umgestaltungen zum Multichannel-Händler

Ingolstadt, 30.04.2014: Die Media-Saturn-Unternehmensgruppe richtet ihre Strukturen weitreichend neu aus und wird mit umfassenden strategischen Initiativen ihre Umwandlung zu Europas führendem Multichannel-Händler im Bereich der Unterhaltungselektronik vorantreiben und in der Kundenwahrnehmung verankern. Dafür passt das Unternehmen bestehende Abläufe, Strukturen und Schnittstellen an das Multichannel-Geschäft an. So werden zukünftig alle kundennahen Multichannel-Aktivitäten in der Media-Saturn E-Business GmbH gebündelt. Hier werden kanalübergreifend, auch für das stationäre Geschäft, alle operativen Kompetenzen, die bisher in verschiedenen Unternehmensbereichen lagen, zusammengeführt. Im Fokus der Neuausrichtung der Media-Saturn-Unternehmensgruppe steht die strategische Weiterentwicklung der Angebote ihrer Vertriebsmarken und all ihrer Kanäle, um den sich verändernden Marktverhältnissen und dem Kaufverhalten der Kunden Rechnung zu tragen.

Horst Norberg, CEO der Media-Saturn-Holding GmbH, erklärte: „Wir sind Europas Multichannel-Marktführer in der Unterhaltungs-Elektronik Branche. Diese Position wollen wir weiter zügig ausbauen und auch in der Kundenrelevanz die Nummer Eins sein. Dafür haben wir umfassende strategische und strukturelle Maßnahmen eingeleitet, mit denen wir unser Unternehmen konsequent auf Multichannel ausrichten. Multichannel ist nicht nur unser Angebot an die Kunden, wir verankern die Strategie nun auch in der DNA unseres Unternehmens.“

Die Geschäftsführung von Media-Saturn reagiert mit diesem Programm auf das veränderte Marktumfeld in der CE-Branche. Die Initiativen sind umfassend: Sie betreffen nicht nur die konsequente Ausrichtung aller Angebote am Kaufprozess über alle Kanäle und Kontaktpunkte mit den Kunden hinweg und die Verknüpfung der Verkaufs- und Kommunikationskanäle sondern auch neue Flächen- und Lieferkonzepte, den Aufbau von CRM-Aktivitäten, Strategien rund um die Vermarktung von digitalem Content, strategische Industriepartnerschaften sowie innovative Themen wie Connectivity/Smart Home und weitere neue Produktwelten.

„Um alle Maßnahmen effizient und zeitnah umzusetzen, sind strukturelle Weiterentwicklungen vor allem in den Bereichen IT, Multichannel und Supply Chain notwendig“, so Horst Norberg weiter.

Parallel zu den Investitionen in zentrale Wachstumsfelder hat Media-Saturn auch ein Programm zur Reduzierung der Kosten in den Verwaltungsbereichen auf den Weg gebracht mit dem Ziel, sich noch schlanker aufzustellen und seine Wettbewerbsfähigkeit weiter zu stärken. In diesem Zusammenhang werden in den nächsten Monaten in geringem Umfang auch Personalanpassungen insbesondere in den Bereichen vorgenommen, die nicht im direkten Zusammenhang mit Multichannel stehen. In den strategisch wichtigen Kernbereichen hingegen wird Media-Saturn auch weiterhin Mitarbeiter aufbauen. Über diese Entwicklungen hat die Geschäftsführung des Unternehmens die Mitarbeiter von Montag, 28.04.2014, an in mehreren Veranstaltungen informiert. Es ist geplant, die strukturelle Ausrichtung auf Multichannel und die Erhöhung der Kostendisziplin sukzessive auch in den Landesgesellschaften umzusetzen.

„Der europäische Elektrofachhandel steht derzeit vor großen Herausforderungen. Als Marktführer der gesamten Branche haben wir uns zu einer tiefgreifenden Neuausrichtung entschieden, um uns aus einer Position der Stärke heraus in den nächsten zwei Jahren zukunftsfähig auf das neue Kaufverhalten unserer Kunden auszurichten, und vor allem, um hier neue Impulse zu setzen. Damit sind wir sehr gut aufgestellt, dem größten Wandel unseres Unternehmens seit seiner Gründung zu begegnen“, so Horst Norberg.

Kontakt

Andrea Koepfer

+49(0)841 634-1360